Datenschutzerklärung

Der sorgfältige Umgang mit persönlichen Informationen und der Schutz Ihrer Privatsphäre sind uns sehr wichtig. Daher halten wir uns streng an die gesetzlichen Bestimmungen und berücksichtigen die gesetzlichen Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten einschließlich von Zweckbindung und Datenminimierung. Sie können dieses Dokument ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktionalität Ihres Browsers nutzen.

Im Folgenden möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten informieren.

1.   Ansprechpartner

Ansprechpartner und sogenannter Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Besuch dieser Website im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die

e.lective GmbH & Co.KG
Major-Hirst-Str. 11
38442 Wolfsburg
E-Mail: info@e.lective.de
(im Folgenden: e.lective).

2.   Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei der Nutzung unserer Webseite kann eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgen.

2.1.   Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen, beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Website erheben und die nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff der personenbezogenen Daten.

2.2.   Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

2.3.   Informatorische Nutzung

Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Besuch unserer Website erheben wir die Daten, die Ihr Browser automatisch übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Diese sind insbesondere:

  • IP-Adresse des anfragenden Endgeräts
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Adresse der aufgerufenen Website und der anfragenden Website
  • Angaben über den verwendeten Browser und das Betriebssystem des Endgerätes

Die Datenverarbeitung ist erforderlich, um den Besuch der Website zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die genannten Daten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Website zu erstellen, um unsere Website im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln (z.B., wenn der Anteil mobiler Endgeräte steigt, mit denen die Seiten abgerufen werden) und um unsere Website allgemein administrativ zu pflegen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO.

Die in den Logfiles gespeicherten Informationen lassen keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person zu – insbesondere speichern wir die IP-Adressen lediglich in gekürzter Form. Die Logfiles werden für 7 Tage gespeichert und nach anschließender Anonymisierung archiviert.

2.4.   Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die auf Datenträgern gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit Computer-Systemen über Web-Browser speichern.

Wir setzen für unsere Website temporäre Cookies ein. Alle personenbezogenen Daten, die wir während Ihres Besuchs durch den Einsatz von temporären Cookies gesammelt haben, werden automatisch gelöscht, sobald der Zweck für ihre Erhebung erfüllt ist. Die Daten werden demnach so lange gespeichert, bis Sie Ihre Sitzung beenden (durch das Verlassen bzw. Schließen der Website).

3.   Empfänger der Daten

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt nur, wenn dies zur Vertragserfüllung oder zur Bereitstellung der technischen Funktionalität der Website erforderlich ist oder eine anderweitige Rechtsgrundlage für eine Datenweitergabe vorliegt. Ein Teil der Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister erfolgen. Konkret erfolgt eine Weitergabe personenbezogener Daten an die 1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, Deutschland ("1&1") zur Speicherung unserer Website und Datenbanken. Sofern wir Daten an Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

4.   Ihre Rechte

4.1.   Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO)

Werden sie betreffende Daten verarbeitet, haben betroffene Personen umfassende Rechte. Sie können von dem Verantwortlichen beispielsweise Informationen über Verarbeitungszwecke und Empfänger der Daten verlangen.

4.2.   Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)

Sollten Bewerberinnen oder Bewerber zum Beispiel feststellen, dass ihnen bei der Eingabe ihrer Daten in das Bewerbungsformular oder in Bezug auf die hochgeladenen Unterlagen Fehler unterlaufen sind, können Betroffene sich zwecks Berichtigung der Daten an das Servicezentrum Personalgewinnung (SZP) des Bundesverwaltungsamtes wenden, sofern das jeweilige Stellenausschreibungsverfahren von diesem gegebenenfalls in seiner Eigenschaft als Auftragsverarbeiter betreut wird.

4.3.   Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)

Betroffene können veranlassen, dass ihre Daten gelöscht werden. Möglich ist dies aber nur dann, wenn die Daten für den Zweck, für den sie beim Betroffenen erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind, die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder der Betroffene seine Einwilligung widerruft und es keine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt.

4.4.   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)

Betroffene haben unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung sie betreffender Daten zu verlangen.

4.5.   Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)

Unter der Voraussetzung der technischen Machbarkeit haben Betroffene das Recht, einem Verantwortlichen durch sie bereitgestellte Daten an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen. Betroffene können darüber hinaus verlangen, dass ihnen die ausschließlich sie selbst betreffenden Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem gängigen maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden.

4.6.   Recht auf Widerspruch (Artikel 21 DSGVO)

Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltenden zu machen, können Sie sich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchten. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

5.   Datensicherheit

Wir sichern unsere Webseite und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung von Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

6.   Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Aufgrund der rasanten Entwicklung des Internets und der Fortentwicklung der Rechtsprechung behalten wir es uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit an technische und gesetzliche Anforderungen anzupassen.

7.   Bewerbung

7.1.   Datenschutzerklärung für das Bewerbungsverfahren

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausschließlich für den Bewerbungsprozess mit der Speicherung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten einverstanden. Sie versichern, dass Ihre Angaben der Wahrheit entsprechen.

Im Rahmen der Bewerbung werden folgende Bewerbungsdaten erhoben und verarbeitet:

  • Vorname
  • Nachname
  • Straße und Hausnummer
  • Postleitzahl und Ort
  • Land
  • Telefon-/Mobilnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Bewerbungsschreiben
  • Bewerbungsunterlagen

Im Folgenden möchten wir nachstehende Inhalte in Bezug auf Ihre persönlichen Angaben kurz erläutern:

  • Erhebung
  • Verarbeitung
  • Speicherung
  • Sicherheit
  • Auskunft

7.1.1. Erhebung
Wir erheben nur Angaben, die für das konkrete Bewerbungsverfahren unverzichtbar sind. Zusätzlich wichtige Informationen können in den übrigen Textfeldern von Ihnen freiwillig eingegeben werden. Auf diese Weise speichern wir ausschließlich Daten, die Sie selbst in die Eingabemasken eintragen.

7.1.2. Verarbeitung
Sobald Sie sich auf eine konkrete Stelle beworben haben, erhalten ausschließlich die Personalabteilung, der technische Projektleiter sowie die Geschäftsführer Ihre Daten. Haben Sie sich initiativ beworben, werden Ihre Angaben jenen Mitarbeiter*innen zugänglich gemacht, deren freie Stellen deutliche Übereinstimmungen mit Ihrem Bewerberprofil aufweisen.

7.1.3. Speicherung
Im Falle einer Einstellung erfolgt eine Übernahme sämtlicher Daten in Ihre Personalakte. Sollte es bei Ihrer Bewerbung nicht zu einer Anstellung kommen, werden Ihre Daten nach sechs Monaten vollständig gelöscht oder gemäß Ihrer persönlichen Festlegung bis maximal 2 Jahre in unserer Bewerberdatenbank gespeichert. Die Weiterverwendung für interne Statistiken geschieht ausschließlich in anonymisierter Form, eine sonstige Weitergabe erfolgt nicht.

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz (§§ 19, 20 BDSG) haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung derselben. Nutzen Sie dazu unsere unten angegebenen Kontaktdaten

7.1.4. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling
Eine automatisierte Entscheidung nach Art. 22 DSGVO oder andere Profiling-Maßnahmen nach Art. 4 Nr. DSGVO werden nicht durchführt.

7.1.5. Sicherheit
Wir treffen umfangreiche Vorkehrungen, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Wir schützen dieselben nach bestem Wissen und Gewissen vor Manipulation, Verfälschung, Verlust, unberechtigtem Zugriff und unberechtigter Offenlegung.

7.1.6. Auskunft
Wünschen Sie Auskunft, Löschung oder Veränderung Ihrer Daten, nutzen Sie bitte unsere unten angegebenen Kontaktdaten.

7.2.   Datenschutzerklärung zur Nutzung von Bewerberdaten in der Bewerberdatenbank

Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Diese Daten werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben, da sie zum Zwecke der Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses notwendig und erforderlich sind.

Selbstverständlich werden wir Ihre Daten entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen streng vertraulich behandeln.

Für jede darüber hinausgehende Nutzung der personenbezogenen Daten und die Erhebung zusätzlicher Informationen bedarf es regelmäßig der Einwilligung des Betroffenen. Eine solche Einwilligung mit dem nachfolgenden Inhalt können Sie bei Ihrer Bewerbung freiwillig erteilen.

7.2.1. Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken

Wenn Sie mit den folgenden Nutzungszwecken einverstanden sind, weisen Sie bitte in Ihrer Bewerbung explizit darauf hin. Nutzen Sie dafür die folgende Textvorlage:

Ich willige ein, dass meine Daten für den Fall, dass mir aktuell keine passende Stelle angeboten werden kann, für 12 Monate gespeichert werden, um mein Bewerberprofil mit zukünftigen Stellenangeboten innerhalb von e.lective GmbH & Co.KG abzugleichen.

Zugriff auf diese Daten haben alle e.lective-Recruiter, die technische Projektleitung sowie die Geschäftsleitung.

Kurz vor Ablauf der 12-monatigen Frist erhalten Sie von uns eine Hinweismail zur anstehenden Löschung Ihres Datenprofils. Sollten Sie eine weitere 12-monatige Speicherung wünschen, können Sie diese in der Mail entsprechend veranlassen. Ansonsten werden Ihre Profildaten nach 12 Monaten endgültig gelöscht.

7.2.2. Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung, Widerspruchsrecht

Sie sind gemäß § 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber der Gesellschaft, bei der Sie sich beworben haben, um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Nutzen Sie dazu bitte unsere unten angegebenen Kontaktdaten.

Gemäß § 17 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber der Gesellschaft, bei der Sie sich beworben haben, bei der zuständigen Abteilung für Datenschutz die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

Auch steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzbehörde zu.

8.   Google Maps

Auf unserer Website nutzen wir das Angebot von Google Maps, ein Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“ genannt). Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Wir haben weder Einfluss auf die von Google erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenverarbeitung, die Zwecke der Verarbeitung oder die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch Google liegen uns keine Informationen vor.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch Google erhalten Sie in der im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärung von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USAhttp://www.google.de/intl/de/policies/privacy
Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework)

9.   Kontaktmöglichkeiten

Wenn Sie weitere Informationen zum Thema Datenschutz wünschen, nutzen Sie bitte die folgenden Kontaktmöglichkeiten:

e.lective GmbH & Co.KG
Major-Hirst-Str. 11
38442 Wolfsburg
info@e.lective.de